roulette-strategy

Roulette ist eines der beliebtesten und spannendsten Casino-Spiele, das sowohl online als auch in landbasierten Spielbanken gespielt werden kann. Viele Spieler fragen sich, ob es eine Roulette Strategie gibt, die ihnen helfen kann, öfter zu gewinnen und ihre Verluste zu minimieren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der bekanntesten und besten Roulette Strategien vor, die Sie ausprobieren können, um Ihre Erfolgschancen beim Roulette zu verbessern. Wir erklären Ihnen auch, wie Sie die Roulette Wahrscheinlichkeiten berechnen können, welche Roulette Varianten es gibt und ob es verbotene oder illegale Roulette Systeme gibt. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps und Tricks, wie Sie beim Roulette Spaß haben und verantwortungsvoll spielen können.

Was ist eine Roulette Strategie?

Eine Roulette Strategie ist eine Methode oder ein System, das einem Spieler vorgibt, wie er seine Einsätze und Wetten beim Roulette platzieren soll, um möglichst viel Geld zu gewinnen oder zumindest seine Verluste zu reduzieren. Eine Roulette Strategie basiert oft auf mathematischen Prinzipien oder auf Beobachtungen von bestimmten Mustern oder Tendenzen beim Spiel. Es gibt viele verschiedene Roulette Strategien, die sich in ihrer Komplexität, ihrem Risiko und ihrer Effektivität unterscheiden. Keine Roulette Strategie kann jedoch einen sicheren Gewinn garantieren oder den Hausvorteil des Casinos eliminieren. Deshalb sollte man immer vorsichtig sein, wenn man eine Roulette Strategie anwendet, und sich bewusst sein, dass Roulette ein Glücksspiel ist, das vom Zufall abhängt.

Die bekanntesten und besten Roulette Strategien im Überblick

Es gibt zahlreiche Roulette Strategien, die von verschiedenen Spielern im Laufe der Geschichte entwickelt oder angewendet wurden. Einige davon sind sehr populär und weit verbreitet, andere sind eher obskur oder exotisch. Wir haben für Sie eine Auswahl der bekanntesten und besten Roulette Strategien zusammengestellt, die Sie je nach Ihrem Spielstil, Ihrem Budget und Ihrer Risikobereitschaft ausprobieren können. Wir erklären Ihnen die jeweiligen Regeln, die Vor- und Nachteile und die Gewinnwahrscheinlichkeiten und Auszahlungen der einzelnen Strategien.

Martingale

Die Martingale Strategie ist wohl die berühmteste und einfachste Roulette Strategie, die vor allem von Anfängern gerne verwendet wird. Das Prinzip der Martingale ist, dass man seinen Einsatz immer verdoppelt, wenn man verliert, bis man gewinnt. Dadurch gleicht man alle vorherigen Verluste aus und macht einen Profit in Höhe des ursprünglichen Einsatzes. Die Martingale wird mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt, also auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade oder Niedrig oder Hoch.

Beispiel: Ein Spieler setzt 5 € auf Rot und verliert. Er verdoppelt seinen Einsatz auf 10 € und setzt wieder auf Rot. Er verliert erneut. Er verdoppelt seinen Einsatz auf 20 € und setzt wieder auf Rot. Diesmal gewinnt er 40 €. Er hat insgesamt 35 € eingesetzt und 40 € gewonnen, also einen Profit von 5 € gemacht.

Die Vorteile der Martingale sind, dass sie sehr einfach zu verstehen und anzuwenden ist und dass sie kurzfristig zu kleinen aber sicheren Gewinnen führen kann. Die Nachteile sind jedoch, dass sie sehr riskant ist, da man sehr schnell hohe Einsätze erreichen kann, die das Tischlimit oder das eigene Budget überschreiten können. Außerdem garantiert sie keinen langfristigen Erfolg, da man immer noch vom Zufall abhängig ist und eine lange Pechsträhne ruinös sein kann.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Martingale beträgt bei jedem Spiel 18/37 (beim europäischen Roulette) oder 18/38 (beim amerikanischen Roulette), also etwa 48,6% bzw. 47,4%. Die Auszahlung beträgt immer 1:1.

Paroli

Die Paroli Strategie ist das Gegenteil der Martingale Strategie. Hier erhöht man seinen Einsatz immer dann, wenn man gewinnt, statt wenn man verliert. Das Ziel ist es, eine Glückssträhne auszunutzen und einen großen Gewinn zu erzielen. Die Paroli Strategie wird ebenfalls mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt.

Beispiel: Ein Spieler setzt 5 € auf Rot und gewinnt. Er lässt seinen Einsatz und seinen Gewinn stehen, also 10 €, und setzt wieder auf Rot. Er gewinnt erneut. Er lässt seinen Einsatz und seinen Gewinn stehen, also 20 €, und setzt wieder auf Rot. Diesmal verliert er. Er hat insgesamt 5 € eingesetzt und 15 € gewonnen, also einen Profit von 10 € gemacht.

Die Vorteile der Paroli Strategie sind, dass sie weniger riskant ist als die Martingale, da man nur mit dem Geld spielt, das man gewonnen hat, und dass sie zu hohen Gewinnen führen kann, wenn man eine Glückssträhne hat. Die Nachteile sind jedoch, dass sie ebenfalls vom Zufall abhängt und dass man oft nur kleine Gewinne oder gar keine macht, wenn man keine Glückssträhne hat.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Paroli Strategie ist dieselbe wie bei der Martingale Strategie, also etwa 48,6% bzw. 47,4%. Die Auszahlung hängt davon ab, wie oft man hintereinander gewinnt. Wenn man einmal gewinnt, beträgt sie 1:1. Wenn man zweimal gewinnt, beträgt sie 3:1. Wenn man dreimal gewinnt, beträgt sie 7:1. Und so weiter.

D’Alembert

Die D’Alembert Strategie ist eine weitere progressive Roulette Strategie, die aber weniger aggressiv ist als die Martingale oder die Paroli. Hier erhöht oder verringert man seinen Einsatz nicht um das Doppelte, sondern nur um eine Einheit. Das heißt, wenn man verliert, erhöht man seinen Einsatz um einen festgelegten Betrag (z.B. 1 €), und wenn man gewinnt, verringert man ihn um denselben Betrag. Die D’Alembert Strategie wird auch mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt.

Beispiel: Ein Spieler setzt 5 € auf Rot und verliert. Er erhöht seinen Einsatz um 1 € auf 6 € und setzt wieder auf Rot. Er verliert erneut. Er erhöht seinen Einsatz um 1 € auf 7 € und setzt wieder auf Rot. Diesmal gewinnt er 14 €. Er verringert seinen Einsatz um 1 € auf 6 € und setzt wieder auf Rot. Er gewinnt erneut 12 €. Er hat insgesamt 19 € eingesetzt und 26 € gewonnen, also einen Profit von 7 € gemacht.

Die Vorteile der D’Alembert Strategie sind, dass sie weniger riskant ist als andere progressive Strategien, da die Einsätze langsamer ansteigen und somit das Tischlimit oder das Budget weniger schnell erreicht werden können. Außerdem kann sie zu moderaten aber stabilen Gewinnen führen, wenn die Anzahl der Gewinne und Verluste ausgeglichen ist. Die Nachteile sind jedoch, dass sie immer noch vom Zufall abhängt und dass sie nicht funktioniert, wenn es eine starke Ungleichgewicht zwischen den Gewinnen und Verlusten gibt.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der D’Alembert Strategie ist dieselbe wie bei den anderen Strategien mit Wetten auf die einfachen Chancen, also etwa 48,6% bzw. 47,4%. Die Auszahlung beträgt immer 1:1.

Fibonacci

Die Fibonacci Strategie ist eine weitere progressive Roulette Strategie, die aber nicht auf einer Verdopplung oder einer festen Einheit basiert, sondern auf der berühmten Fibonacci-Zahlenfolge. Diese Folge ist eine Reihe von natürlichen Zahlen, die jeweils die Summe der beiden vorherigen Zahlen sind: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21 usw. Die Fibonacci Strategie wird auch mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt.

Beispiel: Ein Spieler setzt 5 € auf Rot und verliert. Er geht einen Schritt in der Fibonacci-Folge vorwärts und setzt wieder 5 € auf Rot. Er verliert erneut. Er geht einen weiteren Schritt in der Fibonacci-Folge vorwärts und setzt nun 8 € auf Rot. Er verliert erneut. Er geht einen weiteren Schritt in der Fibonacci-Folge vorwärts und setzt nun 8 € auf Rot. Diesmal gewinnt er 16 €. Er geht zwei Schritte in der Fibonacci-Folge zurück und setzt nun 3 € auf Rot (8 – 5 = 3). Er gewinnt erneut 6 €. Er geht zwei weitere Schritte in der Fibonacci-Folge zurück und setzt nun 1 € auf Rot (3 – 2 = 1). Er gewinnt erneut 2 €. Er hat insgesamt 22 € eingesetzt und 24 € gewonnen, also einen Profit von 2 € gemacht.

Die Vorteile der Fibonacci Strategie sind, dass sie weniger riskant ist als die Martingale Strategie, da die Einsätze langsamer ansteigen und somit das Tischlimit oder das Budget weniger schnell erreicht werden können. Außerdem kann sie zu moderaten aber stabilen Gewinnen führen, wenn die Anzahl der Gewinne und Verluste ausgeglichen ist. Die Nachteile sind jedoch, dass sie immer noch vom Zufall abhängt und dass sie nicht funktioniert, wenn es eine starke Ungleichgewicht zwischen den Gewinnen und Verlusten gibt.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Fibonacci Strategie ist dieselbe wie bei den anderen Strategien mit Wetten auf die einfachen Chancen, also etwa 48,6% bzw. 47,4%. Die Auszahlung hängt davon ab, wie oft man hintereinander gewinnt oder verliert. Wenn man einmal gewinnt oder verliert, beträgt sie 1:1. Wenn man zweimal hintereinander gewinnt oder verliert, beträgt sie 2:1. Wenn man dreimal hintereinander gewinnt oder verliert, beträgt sie 4:1. Und so weiter.

Labouchère

Die Labouchère Strategie ist eine weitere progressive Roulette Strategie, die aber nicht auf einer festen Folge basiert, sondern auf einer individuellen Zahlenreihe, die man sich selbst ausdenkt. Die Labouchère Strategie wird auch mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt.

Beispiel: Ein Spieler möchte 10 € gewinnen und denkt sich folgende Zahlenreihe aus: 1, 2, 3, 4. Er setzt die Summe der ersten und letzten Zahl seiner Reihe auf Rot, also 5 € (1 + 4 = 5). Er verliert. Er fügt seine verlorene Wette am Ende seiner Reihe hinzu, also: 1, 2, 3, 4, 5. Er setzt wieder die Summe der ersten und letzten Zahl seiner Reihe auf Rot, also 6 € (1 + 5 = 6). Er gewinnt. Er streicht die erste und letzte Zahl seiner Reihe durch, also: 1, 2, 3, 4. Er setzt wieder die Summe der ersten und letzten Zahl seiner Reihe auf Rot, also 5 € (2 + 3 = 5). Er gewinnt erneut. Er streicht die erste und letzte Zahl seiner Reihe durch, also: 23. Er hat seine Reihe beendet und sein Ziel von 10 € Gewinn erreicht.

Die Vorteile der Labouchère Strategie sind, dass sie flexibel ist und dass man sich sein eigenes Ziel setzen kann. Außerdem kann sie zu hohen Gewinnen führen, wenn man eine Glückssträhne hat. Die Nachteile sind jedoch, dass sie sehr kompliziert ist und dass man sich seine Zahlenreihe merken muss. Außerdem kann sie sehr riskant sein, wenn man eine Pechsträhne hat und seine Einsätze immer höher werden.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Labouchère Strategie ist dieselbe wie bei den anderen Strategien mit Wetten auf die einfachen Chancen, also etwa 48,6% bzw. 47,4%. Die Auszahlung hängt davon ab, wie lang die Zahlenreihe ist und wie oft man gewinnt oder verliert. Im Allgemeinen gilt: Je länger die Zahlenreihe ist, desto höher ist die Auszahlung.

Wie berechnet man die Roulette Wahrscheinlichkeiten?

Um die Roulette Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, muss man wissen, wie viele mögliche Ergebnisse es beim Roulette gibt und wie viele davon für eine bestimmte Wette günstig sind. Die Anzahl der möglichen Ergebnisse hängt davon ab, welche Roulette Variante man spielt. Beim europäischen Roulette gibt es 37 Zahlen (0 bis 36), beim amerikanischen Roulette gibt es 38 Zahlen (0, 00 bis 36). Die Anzahl der günstigen Ergebnisse hängt davon ab, welche Art von Wette man platziert. Es gibt verschiedene Arten von Wetten beim Roulette, die sich in ihrer Wahrscheinlichkeit und ihrer Auszahlung unterscheiden. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Wetten, ihre Wahrscheinlichkeit und ihre Auszahlung beim europäischen und amerikanischen Roulette.

Wettart Günstige Ergebnisse Wahrscheinlichkeit (europäisch) Wahrscheinlichkeit (amerikanisch) Auszahlung
Einfache Chancen (Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade, Niedrig/Hoch) 18 18/37 = 48,6% 18/38 = 47,4% 1:1
Dutzende (1-12, 13-24, 25-36) 12 12/37 = 32,4% 12/38 = 31,6% 2:1
Kolonnen (vertikale Reihen) 12 12/37 = 32,4% 12/38 = 31,6% 2:1
Transversale simple (horizontale Reihen mit je drei Zahlen) 3 3/37 = 8,1% 3/38 = 7,9% 11:1
Carré (vier benachbarte Zahlen im Quadrat) 4 4/37 = 10,8% 4/38 = 10,5% 8:1
Transversale pleine (horizontale Reihen mit je sechs Zahlen) 6 6/37 = 16,2% 6/38 = 15,8% 5:1
Cheval (zwei benachbarte Zahlen) 2 2/37 = 5,4% 2/38 = 5,3% 17:1
Plein (eine einzelne Zahl) 1 1/37 = 2,7% 1/38 = 2,6% 35:1

Wie man sehen kann, sind die Wahrscheinlichkeiten und die Auszahlungen beim europäischen Roulette etwas besser als beim amerikanischen Roulette, da es eine Zahl weniger gibt. Das bedeutet, dass der Hausvorteil des Casinos beim europäischen Roulette 2,7% beträgt, während er beim amerikanischen Roulette 5,26% beträgt. Das heißt, dass man langfristig mehr Geld verliert, wenn man das amerikanische Roulette spielt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, immer das europäische Roulette zu wählen, wenn Sie die Möglichkeit haben.

Gibt es verbotene oder illegale Roulette Strategien?

Die meisten Roulette Strategien sind legal und erlaubt, solange sie nur auf mathematischen Prinzipien oder auf Beobachtungen basieren und keine Hilfsmittel oder Manipulationen verwenden. Allerdings gibt es einige Roulette Strategien, die verboten oder illegal sind, weil sie gegen die Regeln oder die Gesetze des Casinos oder des Landes verstoßen. Wir raten Ihnen dringend davon ab, solche Strategien anzuwenden, da Sie sich damit strafbar machen und hohe Geldstrafen oder sogar Gefängnis riskieren können. Außerdem können Sie vom Casino ausgeschlossen oder verklagt werden. Hier sind einige Beispiele für verbotene oder illegale Roulette Strategien:

Kesselgucken

Kesselgucken ist eine Methode, bei der man versucht, anhand der Geschwindigkeit und der Position der Kugel und des Kessels vorherzusagen, in welchem Bereich oder auf welcher Zahl die Kugel landen wird. Diese Methode erfordert ein sehr gutes Auge und viel Erfahrung und Geschick. Kesselgucken ist nicht illegal, aber sehr unerwünscht von den Casinos, da es den Hausvorteil verringert oder sogar eliminiert. Deshalb versuchen die Casinos, diese Methode zu verhindern, indem sie zum Beispiel die Einsätze früher schließen oder die Kessel regelmäßig austauschen.

Past Posting

Past Posting ist eine Methode, bei der man versucht, seinen Einsatz zu erhöhen oder zu ändern, nachdem die Kugel bereits gefallen ist und das Ergebnis feststeht. Dies ist natürlich illegal und Betrug und wird von den Casinos streng geahndet. Um Past Posting zu vermeiden, haben die Casinos Kameras und Sicherheitspersonal, die jeden Einsatz überwachen und kontrollieren.

Magnetismus

Magnetismus ist eine Methode, bei der man versucht, den Kessel oder die Kugel mit einem Magneten zu beeinflussen, um das Ergebnis zu manipulieren. Dies ist ebenfalls illegal und Betrug und wird von den Casinos streng geahndet. Um Magnetismus zu vermeiden, haben die Casinos spezielle Kessel und Kugeln aus nicht-magnetischen Materialien.

Wie kann man beim Roulette Spaß haben und verantwortungsvoll spielen?

Roulette ist ein spannendes und unterhaltsames Spiel, das Ihnen viel Freude bereiten kann. Allerdings sollten Sie immer daran denken, dass Roulette ein Glücksspiel ist und dass Sie kein Geld einsetzen sollten, das Sie nicht verlieren können. Um beim Roulette Spaß zu haben und verantwortungsvoll zu spielen, empfehlen wir Ihnen folgende Tipps:

  • Setzen Sie sich ein Budget und halten Sie sich daran. Legen Sie fest, wie viel Geld Sie maximal verlieren wollen und wie viel Geld Sie maximal gewinnen wollen. Wenn Sie eines dieser Limits erreichen, hören Sie auf zu spielen.
  • Spielen Sie nur mit Geld, das Sie übrig haben. Verwenden Sie niemals Geld, das Sie für andere wichtige Dinge brauchen, wie zum Beispiel Miete, Rechnungen oder Essen.
  • Spielen Sie nur zum Spaß und nicht aus Langeweile, Stress oder Sucht. Wenn Sie merken, dass Sie das Spiel nicht mehr genießen oder dass es Ihr Leben negativ beeinflusst, suchen Sie professionelle Hilfe.
  • Spielen Sie nur in seriösen und lizenzierten Casinos. Vermeiden Sie dubiose oder illegale Anbieter, die Ihnen falsche Versprechungen machen oder Ihre Daten missbrauchen.
  • Informieren Sie sich über die Regeln und die Varianten des Roulettes. Wählen Sie immer das europäische Roulette statt des amerikanischen Roulettes. Verstehen Sie die verschiedenen Arten von Wetten und ihre Wahrscheinlichkeiten und Auszahlungen.
  • Probieren Sie verschiedene Roulette Strategien aus, aber verlassen Sie sich nicht blind darauf. Keine Roulette Strategie kann Ihnen einen sicheren Gewinn garantieren oder den Hausvorteil des Casinos eliminieren. Seien Sie immer vorsichtig und realistisch, wenn Sie eine Roulette Strategie anwenden.
  • Haben Sie Spaß und genießen Sie das Spiel. Roulette ist ein Spiel des Zufalls und der Unterhaltung. Lassen Sie sich nicht von Ihren Emotionen leiten oder von Ihren Gewinnen oder Verlusten beeinflussen. Seien Sie immer höflich und respektvoll gegenüber den anderen Spielern und dem Personal.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat und dass Sie einige nützliche Informationen über die Roulette Strategien und die Roulette Wahrscheinlichkeiten erhalten haben. Wenn Sie mehr über das Roulette oder andere Casino-Spiele erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website Gamblorium.com/at/, wo Sie viele weitere Artikel, Tipps und Tricks finden können. Wir wünschen Ihnen viel Glück und Spaß beim Roulette!

author

Autor: Alexander B.
Experte für Online Casinos

Meine 10-jährige Erfahrung mit Casinospielen in Deutschland hat mir in meiner Entscheidung bestärkt, mein Wissen über Casinos mit anderen deutschen zu teilen. Ich verfolge täglich die neuesten Entwicklungen in der Welt der Online Casinos. Alle meine Online Casino-Tests und Erfahrungen werden auf Gamblorium.com/at analysiert und veröffentlicht.